ot.pdf

2000


Die Idee der Arbeit basiert auf der Form des Katalogs zur Ausstellung BMA 2000 im Neuen Aschaffenburger Kunstverein. Er wurde als BOD (Book on Demand) gefertigt. Dieses Format zeichnet sich durch schnelle Verfügbarkeit und minimale Vorlaufkosten für den Autor und niedrige Produktions- und Lagerhaltungskosten für den Verlag aus, da jedes einzelne Buchexemplar erst nach der Bestellung produziert wird. Die einzige Beschränkung ist, daß die Innenseiten nur schwarz/weiss bedruckt werden können. Die Wandarbeit zeigt einen kleinen Ausschnitt des Sourcecodes eines farbigen Bildes. Über diesen Umweg nicht das Bild sondern die Datei, die das Bild beschreibt im Katalog abzudrucken, ist es dann doch möglich ein farbiges Bild im Katalog zu veröffentlichen.